BioCon-2000W™               

     

    Inkontinenz-Therapie-System                   

     

       

    auf die einfachste und angenehmste Art  

      

                                                                                                           

    Zur Behandlung von:

     

    Inkontinenz, nicht invasiv


    Harn- und Stuhlinkontinenz

     


     

    Der Beckenboden

    beherbergt drei Muskelschichten. Wie ein Gitter übereinander liegend

    stützen sie die Organe im Becken und sind für deren Kontinenz verantwortlich.

    Die innere Muskelschicht verläuft fächerartig und ist primär zuständig für die Beckenbewegungen.

     

    Die mittlere Schicht besteht hauptsächlich aus dem großen Damm-Muskel und hat im

    Wesentlichen die Aufgabe, das Becken zusammenzuhalten und den Druck abzufangen,

    der auf das Becken einwirkt.

     Dieser Muskel ist bei Frauen halb so stark wie bei Männern.

    Darüber hinaus sorgen Schwangerschaft und

     Geburt dafür, dass bei über 25 % der Frauen jenseits der Menopause

    eine deutliche Schwächung festzustellen ist.

     

    Die unterste Muskelschicht umschließt Vagina, Harnröhre und Anus und bewirkt

    schnelle Kontraktionen ( Schließmuskel ) z.B. beim Husten, Niesen oder Lachen.

     

     WAS TUN ?

     Von großer Wichtigkeit ist, die Muskulatur des Beckenbodens systematisch zu trainieren !

     Nun ist ein solches Training nicht so ganz  einfach, in vielen Fällen gar nicht

    möglich ( z.B. für Behinderte, in ihrer Mobilität eingeschränkte u.a. )

     

     

     BioCon-2000W™

    bietet nunmehr eine so revolutionäre wie einfache Methode

    zu zielgerichtetem Beckenbodentraining im Sitzen !

          

    In einem Behandlungsstuhl, auf den Sie sich setzen ohne sich

    entkleiden zu müssen, ist ein elektronisches System installiert,

    das ein elektromagnetisches Impulsfeld aufbaut

    und bis zu 5 cm in den Beckenboden abstrahlt.

      

     Diese Impulse variieren zeitlich so, dass  die Nervensensoren im Muskelgewebe

    angeregt werden. Es kommt  zu einer fortlaufenden An- und Entspannung und zu

    einer deutlich zu spürenden Kontraktion der Muskel,

    die so wirkungsvoll trainiert und gestrafft werden.

     

    ...und das alles, während Sie bequem im Stuhl sitzen und ein Buch lesen !

     

    Dosierung

     

    wird vom Arzt individuell eingestellt und kontrolliert

     

     

    Anwendungsdauer

     

     20 Minuten

    2-mal die Woche 

       8-12 Sitzungen...

    …bis sich erste Erfolge spürbar einstellen

    auf jeden Fall sollte die Behandlung durch

     Übungen fortgeführt und mindestens

     1-mal im Jahr wiederholt werden !

    Fragen Sie Ihren Arzt !

     

       

    Nebenwirkungen

     Impulsstrahlung ist für den menschlichen Organismus vollkommen ungefährlich! 

    Nicht zu vergleichen etwa mit Röntgen- oder Laserstrahlung.

    Daher sind keine Nebenwirkungen bekannt oder zu erwarten.

     

    Trotzdem sollten Patienten von einer Behandlung mit dem BioCon-2000W-Gerät Abstand nehmen!, und nicht mit dem BioCon-2000W-Gerät behandelt werden!, wenn:

    a) der Patient einen Herzschrittmacher trägt.

    b) der Patient implantierte Metallteile im Körper hat.

     

     

    Sprechen Sie mit uns !

    Wir beraten Sie gern !

    E-Mail: mail@marlyproducts.de

    Tel: 089 / 996 388 - 79   Fax: 089 / 996 388 - 90

        Eine Patienteninformation von

    BioCon-2000W   CE 0120